Neues Quartiersbüro in Obere Altstadt

 Neues Quartiersbüro: Obere Altstadt in Minden& Einladung zum Tag der offenen Tür

 

Das Quartier „Obere Altstadt“ in Minden hat seit Februar 2020 ein Quartiersbüro in der Obermarktstraß 29 „Altes Lagerhaus“. Betreiber ist der Paritätische Betreuungsverein. Möglich machte dies eine dreijährige Förderung der Deutschen Fernsehlotterie. Das Quartiersbüro der Oberen Altstadt kooperiert mit dem städtischen Quartiersmanagement. Ziel des Projekts ist es, die nachbarschaftlichen Lebensräume und die Gemeinschaft der Menschen im Quartier situationsabhängig und langfristig zu stärken.Die „Obere Altstadt“ ist bereits bekannt für sein offenes, solidarisches und positives Miteinander. Das vorhandene, nachbarschaftliche Engagement ermöglicht ein gelingendes Leben & Wohnen im Quartier und bietet die Möglichkeit Neues zu gestalten.Die Quartiersmanagerin Franziska Richardson ist Gerontologin (M.sc.) und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin. Sie freut sich, zukünftig als Ansprechpartnerin für die Menschen und die Akteure des Quartiers ein „offenes Ohr“ zu haben. Im Mittelpunkt steht der Mensch mit seinen Bedürfnissen und die Wahrnehmung des Quartiers in seiner ganzen Vielfalt.

Aufgaben des Quartiersbüros:

-Förderung der nachbarschaftlichen Begegnung

-Beratung über die sozialen und kulturellen Angebotevor Ort

-Unterstützung & Begleitung nachbarschaftlicher Initiativen

-Förderung des fachlichen Austauschs zwischen Akteuren (z.B.: soziale Einrichtungen, Vereine)

-Förderung von Bürgerbeteiligungen

-Vermittlung zwischen Nachbarn, Akteuren und städtischen Stellen.

Das Quartiersbüro bietet ab dem 21. April 2020 feste, wöchentliche Sprechzeiten an: dienstags von 10-12 Uhr und donnerstags von 16-18 Uhr.Außerhalb der Sprechzeiten erreichen Sie Franziska Richardson telefonisch: 0571/8292237 oder 0176/61737125.Das „Alte Lagerhaus“ hat am Donnerstag, den 16. April 2020von 14-18 Uhrseine Türen für Interessierte geöffnet. Der Paritätische Betreuungsverein mit dem Quartiersbüro und das Hexenhaus, für Menschen in sozialen Schwierigkeiten und Wohnungsnot, lädt Sie herzlich ein, die neuen Räumlichkeiten zu besuchen und sichüber die jeweiligen Angebote zu informieren.

Quelle: Foto:Franziska Richardson, Karl Heinz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.