Neuer MT-Chefredakteur: Benjamin Piel folgt Christoph Pepper

Minden (mt). Wechsel an der Spitze der MT-Redaktion: Am 1. Juni hat Benjamin Piel (34) die Chefredaktion von Christoph Pepper (61) übernommen. Die bereits im vergangenen November von Verleger Sven Thomas (50) angekündigte Stabübergabe wurde am Freitag plangemäß vollzogen.

Sven Thomas begrüßte den neuen Chefredakteur als künftigen Mitgaranten der publizistischen und wirtschaftlichen Unabhängigkeit des Traditionstitels Mindener Tageblatt (seit 1856) und seines Verlagshauses J.C.C. Bruns (gegründet 1834). Piel, selbst mehrfach preisgekrönter Journalist und einer der Vordenker der aktuellen Orientierungsdebatte im deutschen Lokaljournalismus, solle die ebenfalls gerade erst wieder ausgezeichnete MT-Redaktion mit journalistischer Qualität und Leidenschaft fürs Lokale in die Zukunft führen, unterstrich Thomas gegenüber der Redaktion.

Der neue Chefredakteur wird dabei nicht nur auf die Motivation und Unterstützung eines in den vergangenen Jahren immer weiter gewachsenen Teams verschiedenster journalistischer Begabungen setzen können. Auch die Erfahrung des fast 27 Jahre lang an der Redaktionsspitze tätigen Vorgängers wird weiter zur Verfügung stehen: Pepper, den Sven Thomas und Senior-Verleger Rainer Thomas (78) bereits im Mai 2016 zum weiteren Herausgeber der Zeitung berufen hatten, wird dem Haus in dieser Funktion erhalten bleiben. Dort wird er unter anderem an der publizistischen Weiterentwicklung der zahlreichen Medienangebote der Verlagsgruppe Bruns mitwirken.

Benjamin Piel ist inzwischen mit Frau Claudia und den drei gemeinsamen Kindern in seine neue Wahlheimat umgezogen und hat innerhalb der vergangenen Wochen bereits intensive Gespräche mit den Mitgliedern der Redaktion geführt. Sein Ziel ist es, die Zeitung als spannendes Medium mit den Menschen und für die Menschen in Minden und Umgebung zu gestalten. Die Lokalzeitung solle gedruckt und digital ein Ort des Austausches widerstreitender Meinungen und Ansichten sein: „Vielfältig, konträr, kritisch, mit wachem Blick und weitem Herzen.“

Pepper bedankte sich bei der Redaktion, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der anderen Abteilungen sowie ausdrücklich auch bei den Verlegern für die langjährig gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Die Zukunft der Heimatzeitung und ihrer inzwischen vielfältigen Plattformen und Kanäle sei ihm ein Herzensanliegen, das wolle er in kollegialer Zusammenarbeit gern auch in seiner künftigen Rolle im Haus unter Beweis stellen.

Der neue Chefredakteur wird in der kommenden Woche seine Pläne vorstellen, wie er mit den Menschen ins Gespräch kommen möchte. Dazu will er innerhalb eines Jahres mit 200 Vertretern aus Bürgerschaft, Ehrenamt, Kommunalpolitik, Verwaltung und Wirtschaft reden, um sich ein vielfältiges Bild von der Region zu machen.

Bild:  Wechsel in der Chefredaktion des Mindener Tageblatts: Verlagsleiter Carsten Lohmann (links), Verleger Sven Thomas (2. von links) und Mitherausgeber Christoph Pepper (rechts) begrüßen Benjamin Piel als neuen Chefredakteur des Mindener Tageblatts. Foto: Alexander Lehn)

Quelle:( © Mindener Tageblatt 2018)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.